Über Hankook Reifen

Als einer der wachstumsstärksten Reifenhersteller weltweit produziert Hankook innovative, hochqualitative Hochleistungsradialreifen für Pkw, SUVs, Geländewagen, Leicht-Lkw, Wohnmobile, Lkw, Busse und den automobilen Motorsport (Rundstrecke/ Rallye).

Hankook investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um seinen Kunden höchste Qualität zu bieten. In fünf Entwicklungszentren weltweit, in Korea, Deutschland, USA, China, und Japan entwickelt das Unternehmen Bereifungslösungen, die speziell auf  die Anforderungen und Ansprüche regionaler Märkte zugeschnitten sind.

In Europa findet die Reifenentwicklung für die lokalen Märkte und Erstausrüstung im Forschungs- und Entwicklungszentrum Hannover (Deutschland) statt. Produziert werden die Reifen in der hochmodernen europäischen Fabrik des Unternehmens in Rácalmás (Ungarn), die 2007 eingeweiht wurde und kontinuierlich ausgebaut wird. Derzeit produzieren mehr als 2.000 Beschäftigte rund zwölf Millionen Reifen pro Jahr für Pkw, SUVs und Leicht-Lkw. Nach Bauabschluss der neuen Produktionseinheit 2014/15 erhöhen sich die Fertigungskapazitäten der Ungarn-Fabrik auf ca. 17 Millionen Reifen pro Jahr.

Die Europa- und Deutschland-Zentrale des Reifenherstellers befinden sich in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main. In Europa unterhält Hankook weitere Niederlassungen in Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, den Niederlanden, Ungarn, Russland, der Türkei, Schweden und Polen.

Hankook Reifen werden direkt über regionale Distributoren in weitere europäische Länder vertrieben. Weltweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 20.000 Mitarbeiter und liefert seine Produkte in über 180 Länder. Führende Automobilhersteller vertrauen in der Erstausrüstung auf Bereifungen von Hankook. Über 30 Prozent des globalen Umsatzes erzielt das Unternehmen innerhalb Europas und der GUS.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hankooktire-press.com oder www.hankooktire-eu.com